Sons of Fitness

“Testlauf” Anabole Diät

Hi ihr,

nach einer etwas längeren Pause melde ich mich mal wieder zurück, um euch auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Meine Anabole Diät habe ich nach 2 1/2 Wochen, also vor 1 1/2 Wochen, vorerst beendet. Ich sehe den Zeitraum als eine Art “Testlauf” an, bei dem ich mir auch schon einige Rezepte zurechtlegen konnte, damit ich beim nächsten mal nicht von Null starten muss. Es war also nicht umsonst ;) Der Grund für das vorzeitige Ende war definitiv nicht, dass ich die Art und Weise der Ernährung nicht durchhalten konnte, denn ich muss sagen, dass ich mich in dem Zeitraum wesentlich wacher gefühlt habe. Wenn euch meine Gründe interessieren könnt ihr diese im nächsten Abschnitt lesen:

Meine Gründe

Grund 1 war, dass mehrere Events vor der Tür standen bzw. noch stehen, wie z.B. ein Wochenende in Stuttgart auf den Canstatter Wasen, die während einer Diät einfach ungelegen kommen und die Erfolge der Diät einschränken würden. Die Effizienz der Diät würde eingeschränkt werden, da ich mit gleich großem Aufwand vergleichsweise schlecht Erfolge erzielen würde.

Grund 2 war ebenso einem schlechten Timing meinerseits geschuldet. Nach Beendigung der AD wäre es gerade Anfang Juni und ich würde den Sommer über höchstwahrscheinlich wieder etwas an Fett zulegen, daher würde ein etwas späterer Anfang mir eher gelegen kommen.

Grund 3 – Aufbauen macht mehr Spaß und “zu viel” geht in meinen Augen (zumindest in naher Zukunft) nicht. As simple as that!

Grund 4 und der wichtigste Grund ist aber, dass ich ab nächster Woche bis Anfang Mai Urlaub habe und mich in dem Zeitraum die meiste Zeit bei meiner Familie aufhalten werde. Meinen Urlaub möchte ich voll genießen können und möchte nicht das leckere gekochte Essen meiner Mutter ausschlagen müssen, um mir dann selbst was zu kochen oder auch mal spontan essen gehen können o.ä.. Generell möchte ich mich in der Zeit einfach nicht einschränken.

Aktuell

Momentan habe ich mit einer Energiezufuhr von ca. 4300kcal an Trainingstagen und 3000kcal an trainingsfreien Tagen wieder ein Kalorienüberschuss. Zusätzlich habe ich vor knapp einer Woche mit einer Kreatinkur begonnen, um meine Fortschritte weiter zu maximieren. Es geht also wieder an den Aufbau (yippie! :) ). Nach meinem Urlaub stehen in einem größeren Zeitpunkt keine Termine an und es nähern sich langsam auch die Prüfungen, was viele Termine auch eher unwahrscheinlich werden lässt. Daher werde ich in dieser Zeit versuchen meinen Körperfettanteil zu minimieren. Bis dahin werde ich meinen Urlaub genießen und versuchen so viel Sport wie möglich zu betreiben.

Ich wünsche euch maximalen Erfolg!

Euer Jannik von Sons of Fitness!

 

PITT-Force arrow-right
Next post

arrow-left Anabole Diät - erstes Refeed-Wochenende
Previous post

Kommentar verfassen